• Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

 

Herzlich willkommen auf der Internetseite
des Amtsgerichts Oberndorf am Neckar




Auf Bitten des Justizministeriums, die auf Beschlüsse des Ministerrates vom 13. März 2020 zurückgehen, hatte das Amtsgericht Oberndorf a.N. den Dienstbetrieb in den letzten Wochen in manchen Bereichen erheblich reduziert.

Das Amtsgericht Oberndorf a.N. wird ab dem 27.04.2020 schrittweise und unter strengen Auflagen in den Normalbetrieb zurückkehren, insbesondere werden die beiden Gerichtsgebäude für die Öffentlichkeit jedenfalls zu den üblichen Öffnungszeiten wieder geöffnet sein.

Bitte beachten Sie die unten aufgeführten Verhaltensregeln, insbesondere die Hausverfügung vom 20.04.2020.


Sprechzeiten der Gerichtsvollzieher:

Bitte kontaktieren Sie den/die Gerichtsvollzieher/in vorab telefonisch oder per E-Mail. Die Kontaktdaten finden Sie unter dem Menüpunkt Amtsgericht, Geschäftsverteilung.


Bitte achten Sie auch in den Sitzungssälen auf die Einhaltung des Mindestabstands.


Es gelten folgende Verhaltensmaßregeln während der Coronazeit:

Hausverfügung vom 20.04.2020

Hinweis Abstand halten

Händedesinfektion



 

Unsere Anschrift lautet:

Amtsgericht Oberndorf am Neckar
Mauserstraße 28 + 38
Zentraler Briefkasten: Mauserstraße 28
78727 Oberndorf am Neckar  

Telefon: 07423/815-253
Fax: 07423/815-166
E-mail: poststelle@agoberndorf.justiz.bwl.de



    
Öffnungszeiten:

 

Montag bis Donnerstag: 09:00 Uhr bis 11:30 Uhr sowie 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr Freitag: 09:00 Uhr bis 11:30 Uhr


Die bisherige Zuständigkeit der Notariate als Nachlassgerichte ging zum 01.01.2018 auf das Amtsgericht Oberndorf über. Das Amtsgericht Oberndorf ist seit dem auch in Betreuungssachen für die Notariatsbezirke Oberndorf, Schramberg, Sulz und Dornhan zuständig.

Sie erreichen diese Abteilungen wie folgt telefonisch:

Betreuungsgericht: 07423/815-387, -386, -388 oder -383

Nachlassgericht: 07423/815-383, -384

Faxnummer: 07423/815-371

In Eilfällen können Sie sich auch an die Zentrale unter der Nummer 07423/815-253 wenden.

Lesen Sie weitere Informationen zu den Nachlasssachen hier.
Dort finden Sie auch Formulare zur Vorbereitung einer Erbausschlagung und zur Beantragung eines Erbscheins.



Beurkundungen werden seit dem 01.01.2018 durch freiberuflich tätige Notare vorgenommen.

Wo befindet sich Ihre Urkunde?

Handelt es sich bei Ihrem Verfahren um einen schon länger offenen Vorgang oder benötigen Sie von einem bereits länger abgeschlossenen Verfahren z.B. eine Abschrift, so können Sie unter www.notariatsreform.de ermitteln, wo sich Ihre Urkunde befindet und wer wo für die weitere Bearbeitung zuständig ist.

Unter www.notar.de können Sie nach einem bestimmten Notar (in Ihrer Nähe) suchen.  


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


 



Wichtiger Hinweis:

Aus technischen und rechtlichen Gründen ist es derzeit noch nicht möglich, beim Amtsgericht per E-Mail Klage zu erheben, Anträge zu stellen, Rechtsmittel einzulegen oder sonstige Prozesserklärungen abzugeben. Derartige Prozesshandlungen können nur schriftlich, per Telefax oder zur Niederschrift vor dem Urkundsbeamten der Geschäftsstelle vorgenommen werden.

 

Hilfetelefon für Frauen   siehe auch: www.hilfetelefon.de

Fußleiste